Starker Partner für die Thielenhaus-Gruppe – KMF beteiligt sich mit frischem Kapital nach erfolgreicher Refinanzierung und stärkt das Eigenkapital

Die international agierende Thielenhaus-Gruppe mit Sitz in Wuppertal hat mit der KMF-Beteiligungen GmbH einen starken strategischen Investor als Gesellschafter gewinnen können, der von seiner Philosophie und Spezialisierung hervorragend zu dem Familienunternehmen passt. Die Familie Thielenhaus bleibt weiterhin Gesellschafter der seit 1909 bestehenden Gruppe. Mit einer erheblichen Stärkung des Kapitals wurden wesentlichen Weichen für eine stabile, langfristige Ausrichtung gestellt.Die international agierende Thielenhaus-Gruppe mit Sitz in Wuppertal hat mit der KMF-Beteiligungen GmbH einen starken strategischen Investor als Gesellschafter gewinnen können, der von seiner Philosophie und Spezialisierung hervorragend zu dem Familienunternehmen passt. Die Familie Thielenhaus bleibt weiterhin Gesellschafter der seit 1909 bestehenden Gruppe. Mit einer erheblichen Stärkung des Kapitals wurden wesentlichen Weichen für eine stabile, langfristige Ausrichtung gestellt.

Thielenhaus gehört zu den führenden Unternehmen im Sondermaschinenbau und den Innovationsführern im Bereich des Microfinish-Verfahrens. In den vergangenen Jahren musste sich das Unternehmen großen Herausforderungen stellen. Die Krise in der Automobilbranche, die Folgen der Corona-Pandemie und die derzeitige Beschaffungsproblematik beeinflussten die Geschäftstätigkeiten stark. Vor diesem Hintergrund haben sich die Gesellschafter dazu entschlossen die KMF als langfristig orientierten Partner und zur Stärkung der Kapitalstruktur an dem Unternehmen zu beteiligen. Die KMF Beteiligungen hält mehrere Beteiligungen an soliden mittelständischen Unternehmen. Die geschäftsführenden Gesellschafter, Dr.-Ing. Mayrose und Dr.-Ing. Fischhuber, verfügen über jahrzehntlange Führungserfahrung bei der operativen und organisatorischen Begleitung von Unternehmen.

Die KMF-Beteiligungen sieht in der Thielenhaus-Gruppe ein Unternehmen mit großem Potenzial. Herr Dr.-Ing. Mayrose: „Thielenhaus ist ein sehr innovatives Unternehmen mit Technologien, die perfekt zu den aktuellen Anforderungen unserer Zeit passen. Speziell die Optimierung von Oberflächen durch das Microfinish-Verfahren kommt der Forderung nach Reduzierung des Energieverbrauchs und Verlängerung der Produktlebensdauer entgegen.“

www.thielenhaus.com

 

Die Gesellschafter der Thielenhaus-Gruppe wurden während des gesamten Prozesses von dem erfahrenen Team der TMC Turnaround Management Consult GmbH und der CVM Capital Value Management GmbH unterstützt. Das Team um die Projektleiter Kai Peppmeier und Andreas Knaup, Geschäftsführer und Partner der TMC und CVM, haben die Gesellschafter bei der Due Diligence und sämtlichen operativen Themen vollumfänglich begleitet.

www.cvm-gmbh.de

Top